IHHT - Stoffwechsel Institut Innsbruck

IHHT

Intervall-Hyper-Hypo-Oxytraining mit HRV-Messung – Höhentraining im Massagesessel

Dünne Luft kennen viele bisher nur aus den Bergen, dort wo man sich schnell und gut entspannen kann. Diese Wirkung auf unsere Kraftwerke der Zellen, den Mitochondrien, kann tatsächlich auch gemütlich sitzend erreicht werden.

Das IHHT Zelltraining aktiviert und stärkt die Kraftwerke der Zellen auf einzigartige Weise. Sie atmen abwechselnd Luft mit wenig Sauerstoff (Hypoxie) und Luft mit viel Sauerstoff (Hyperoxie) ein. Die körperliche Reaktion auf die sauerstoffarme Luft ist mit einem Ausflug in die Berge oder einem körperlichen Training zu vergleichen. Das Herz schlägt schneller und es wird häufiger und tiefer geatmet. Durch den Trainingsreiz bekommt die Zelle nicht nur mehr Sauerstoff, sondern es werden auch das Selbstheilungs- & Regenerationspotential der Zelle angeregt. Der schwankende Sauerstoffgehalt bewirkt, dass vorgeschädigte Mitochondrien zerstört werden und die Bildung von neuen, voll funktions- und leistungsfähigen Mitochondrien beschleunigt wird.

Die zusätzliche Messung der Herzratenvariabilität gibt Ihnen tiefere Einblicke in Ihre aktuelle Stressbelastung und Erholungsfähigkeit Ihres vegetativen Nervensystems.

Qualität und Quantität der Mitochondrien verbessern, Energiereservoir auffüllen und Leistung steigern

50 Minuten

natürlicher Alterungsprozess, Stress, Erschöpfungszustände, Schlafstörungen, Burn-Out, Bewegungsmangel

Fill out my online form.

Entdecken Sie mehr.

Kryo-Kältekammer

Das Geheimnis von Top-Stars aus Sport, Film und Schönheit.